FreddyToday – Ein geben und nehmen um Träume zu verwirklichen

Du fragst dich sicher, was ich hier mache. Nunja mein Blog beruht auf ein Geben und Nehmen. So stecke ich viel Herzblut in meine vielen Projekte die mich erfüllen, und helfe dir gleichzeitig wie auch du deine Träume und Ziele in die Tat umsetzen kannst. Schließlich hat jeder doch nur eine begrenzte Lebenszeit, und sollte soviel wie möglich daraus machen. – Oder nicht?

„Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter und genieße all die Liebe, die man Dir entgegenbringt. Vergiss nicht, sie zurück zu geben! Denn die Liebe ist die Kraft des Universums!“

In meinen Büchern wirst du viel darüber lernen ein eigenes Online-Business aufzuziehen um deine finanzielle Freiheit zu erlangen und das zutun was du liebst. Ausserdem erwartet dich eine gewaltige Wissensdatenbank in Form von Lexikas, welche stetig erweitert wird, und Wertvolles Wissen über alles mögliche vermittelt, was dich auf deinem weiteren Weg begleiten soll.

„Selbst ein Wolkenkratzer hat einmal als Keller angefangen.“

Ich glaube fest daran, dass das individuelle Arbeiten als Freiberufler den Arbeitsmarkt der Zukunft wiederspiegelt. Wer zieht es nicht vor mit Leuten auf selber Augenhöhe zusammen zu arbeiten, anstatt sich von oben herab von einem Vorgesetzten diktieren zu lassen? Keiner der eine andere Wahl hat. Mit meinem vorgestellten Wissen kann ich dir diese Wahl vermitteln, egal in welcher Lage du dich gerade befindest.

„Viele leben um zu arbeiten, ich arbeite um zu leben“

Bedenke jedoch, dass Geld nicht alles im Leben ist, sondern nur eine Sache von vielen wichtigen Dingen im Leben. Der Schlussel um ein wirklich glückliches Leben zu führen ist eine Balance zu den Dingen zu finden, welche dir wichtig sind. Eine liebevolle Familie, loyale Freunde oder einen liebevollen Partner kann man nicht erkaufen. Für die wahre Liebe ist eine andere Art von Bemühung nötig. – Kein Geld sondern Menschlichkeit und Nächstenliebe. Das Liebesleben kann einem die ganze Lebensqualität rauben wenn man es nicht zum laufen bringt.

„Sie können in Ihrem Geschäftsleben nicht als wirklich erfolgreich gelten, wenn Ihr Privatleben in Trümmern liegt.“- Zig Ziglar, Motivationssprecher

Auch wird es auf deinem Lebensweg immer wieder Leute geben, welche dich negativ beeinflussen werden. Sie werden dir sagen, dass deine Projekte Quatsch sind und sowieso nicht funktionieren werden. Das liegt schlicht und einfach daran, dass Sie ein anderes Vorstellungsvermögen haben von dem was richtig zu sein scheint. Entweder, weil sie es komplett anders wie du aufziehen würden, oder aber weil sie allgemein lieber damit beschäftigt sind über die Dunkelheit zu meckern, anstatt ein Licht anzuzünden. Besonders negativ eingestellte Leute haben für jede Lösung ein Problem!

„Man sollte niemals mit einem Dummkopf streiten, denn er zieht Dich auf sein Niveau runter und kann Dich dort mit seinen Erfahrungen schlagen.“

Nehm es mit Humor, und mach einfach weiter! Experiementiere an deinen Projekten und optimiere immer weiter. Vor FreddyToday hatte ich etliche Projekte die gefloppt sind, ich jedoch von diesen Erfahrungen viel lernen konnte. Es wird sich alles in die richtige Richtung entwickeln, wenn man niemals aufgibt.

„Ich bin garantiert nicht auf der Welt, um so zu sein, wie es anderen in den Kram passt. Probleme gibt es nicht, sie sind alle nur Herausforderungen.“

Frederick Hartmann

 

Frederick Hartmann, geboren am 11. Oktober 1995, widmete sich bereits in seiner Kindheit seinem Handwerk. Tatsächlich kreierte er in seiner Jugend bereits seine ersten Animationsvideos und konnte sogar Websites erstellen. Seine Fähigkeiten in diesen Bereichen inspirierten ihn auch zu privaten Gesangs- und Musikkompositionskursen, die später in seinem Leben eine wichtige Rolle spielen sollten. Frederick, ein Geschäfts- und Reiseliebhaber, hat seine erste Auslandsreise bereits mit 19 angetreten und hat die Hauptstadt von Georgien besucht. „Tblisi war eine sehr interessante Stadt. Ich habe in der Woche, wo ich dort war so viel gelernt, dass ich es kaum beschreiben kann“. Mehr lesen