Zyprexa-Kläger erhalten Prozessdarlehen ohne Risiko, um finanzielle Lücken zu schließen

Zyprexa-Kläger erhalten Prozessdarlehen ohne Risiko, um finanzielle Lücken zu schließen
“Niemand achtet sehr darauf, wie eine verletzte Person leben wird, während sie auf die Beilegung eines Falls wartet. Das Rechtssystem benachteiligt tendenziell Menschen, die es sich nicht leisten können, auf ihr Geld zu warten.”
– Gerry Cohen, Vorsitzender der Ethikkommission der Boston Bar Association

Mit diesen Worten erfahren jedes Jahr Millionen von US-Verbrauchern aus erster Hand, wie wahr Cohen das Rechtssystem einschätzt. Aber wer mehr als die Tausenden, die auf tragische Weise unter der Droge Zyprexa von Ely Lillies gelitten haben.

“Zyprexa hat mein Leben ruiniert”, beschreibt der Prozessanwalt Merrit Salyer, der als einer der Ersten eine Pauschalzahlung in der neuen 700-Millionen-Dollar-Einigung erhalten wird, die der Milliarden-Dollar-Konzernriese Eli Lilly, Hersteller von Zyprexa, am vergangenen Donnerstag eingeführt hat. Die „extreme Härte, unter der ich sowohl physisch als auch psychisch unter Zyprexa litt, alles was ich sagen kann, ist, dass Zyprexa meine Gesundheit gestohlen hat und mich fast umgebracht hat, als ich zwei Wochen in einer Trauma-Station mit diabetischer Ketoazidose verbracht habe, in der ich fast gestorben wäre und jetzt ich Ich lebe mit lebenslangen Komplikationen, mit denen Diabetes mich zurückgelassen hat “, berichtet Salyer über seine kurze 2-monatige Begegnung mit Zyprexa.

Die Kosten, die die verletzten Kläger tragen, sind weitaus höher als die tatsächlichen Schmerzen und Leiden, wie Salyer feststellt: “Verletzungen betreffen alles, einschließlich Ihres Lebensstandards. Sie können einfach nicht das gleiche Einkommen aufrechterhalten.” Wenn Sie dann in Zukunft Kredite und Kredite aufnehmen, werden Sie die tatsächlichen langfristigen Nebenwirkungen bemerken, die niemand in Betracht zieht, und deshalb brauchen verletzte Kläger in vielen Bereichen Hilfe, um sich zu erholen. ”

Gibt es eine lösung 1st Choice Funding bietet Zyprexa-Klägern viele Möglichkeiten, und eine besteht darin, Bargeld in der Hand anzubieten, wenn die Zyprexa-Kläger es am dringendsten benötigen, im Vergleich zum Zeitpunkt der endgültigen Abrechnung. Das Programm nennt sich “No Win … No Pay … No Risk” – Prozessdarlehen und dieses innovative Programm versetzt Zyprexa-Prozessanwälte in die Lage, vor der Abwicklung Bargeld zu erhalten, ohne Kredit, Beschäftigung, monatliche Zahlungen, Sicherheiten oder Risiko-Nr Egal wie lange Zyprexa Siedlung dauert.

“No Win … No Pay … No Risk” Rechtsstreit Kredite sind von traditionellen Bankenansätzen bis hin zur Vergabe von Geld unbekannt, denen konventionelle Kreditgeber zustimmen. “Die Anklagekredite von 1st Choice Funding sind überhaupt keine Kredite, und aus diesem Grund treffen wir bei konventionellen Ansätzen keine Entscheidungen zur Finanzierung”, sagte Timothy S. Gray, Präsident des 1st Choice Funding-Unternehmens Was das für Fortschritte bei der künftigen Abwicklung sind, verstehen herkömmliche Kreditgeber einfach nicht. “

Was hält Zyprexa-Opfer Salyer von der Möglichkeit, jetzt Bargeld zu erhalten, im Vergleich zu der langen Abrechnungsfrist, die die Kläger noch vor sich haben? Salyer ist überzeugt: “Es ist an der Zeit, dass Zyprexa etwas Gutes für uns tut. Ich denke, es ist ein großartiges Programm und ich empfehle es allen, die finanzielle Not haben, meine Familie und ich sind dabei. Es war wirklich ein Geschenk von Gott für uns.”

Nicht nur diejenigen mit Verletzungen von Zyprexa können heute eine finanzielle Erleichterung erlangen, da die Ressourcen von 1st Choice Funding für alle diese Falltypen Prozessdarlehen mit dem Titel “Kein Gewinn … kein Lohn … kein Risiko” bereitstellen.
 
Die Falltypen “ohne Risiko” umfassen:

Verletzungen von Passagieren
Fußgängerverletzung
Personenschaden
Allgemeine Fahrlässigkeit
Bürgerrechte
Whistleblower zur Diskriminierung bei der Arbeit (Qui Tam)
Produkthaftung
Fahrlässigkeit am Bau
Sammelklage Massenschaden
Zyprexa
Asbest
Pharmazeutische Rechtsstreitigkeiten
Flugzeugunfälle
Appelle
Kommerzielle Torts
Angriffe
Fen-Phen
Vergleich von Berufungsverfahren
Sexuelle Belästigung
Bootsunfälle
Tabak / Rauchen
Verbrennungen
Arbeiter Entschädigung
Bauunfälle
Der Hund beißt
Ansprüche von Maritime / Seaman
Behandlungsfehler
Motorrad- und Fahrradunfälle
Pflegeheim-Vernachlässigung
Prämissenhaftung
Produkthaftung
Railroad Claims (FELA)
Ungerechter Tod
Urteile
Strukturierte Abwicklung
Unfall eines Sattelzuges
Slip & Fall
Erledigte Fälle
Sulzer Hip
Jones Act
Diskriminierungsfälle
Baycol
Giftiger Schimmel
Ungerechtfertigte Kündigung
Kommerzielle Fälle
Nachlassverfahren
Wählen Sie Scheidungsfälle
Wählen Sie kanadische Fälle

You May Also Like